Erfahrungsaustausch

Und da bin ich wieder, die glückliche Emma

Die Tage mit Mario (so heißt mein neuer Freund übrigens *smile*) waren echt schön und ging weit über das gemütliche Kaffee trinken hinaus. Wir verstanden uns ja schon auf Anhieb gut und nutzen mehrere Tage dazu, uns noch besser kennenzulernen. Eines Abends kamen wir auf das Thema Trennung , und wir beide berichteten von unseren vorangegangen Beziehungen. Natürlich macht man sowas nicht unbedingt in der Kennenlernphase, doch wir beide empfanden es als gute Idee, mit dem alten abzuschließen und nach vorn zu schauen.

Mario erzählte mir, das seine Ex-Freundin immer so geklammert hätte und er so gut wie keine Freiräume besaß. Sie kontrollierte ständig seine angehenden Anrufe, schaute seine SMS nach fremden Nachrichten durch und erwartete stets eine Berichtsmeldung über die bevorstehenden Abende. Das hörte sich ganz schön übel an ... ich versicherte ihm auf jeden Fall, das er von mir so etwas nicht zu befürchten habe Ich breche auch nicht so schnell aus wie ein Vulkan , wenn er mal etwas falsches machen würde - natürlich nur wenns im Ramen bleibt und er nicht sowas macht wie dieser Herr hier.

Es war wirklich als wäre eine alte Last abgefallen, als wir unsere Erfahrungen über die durchlebten Trennungen teilten. Nun ist Platz für etwas neues entstanden, an dem wir beide teilhaben wollen. Und wie soll ich sagen ... den Platz in meinem Herzen füllt nun er aus Seit wenigen Tagen sind wir ein glückliches Paar. Das Schicksal scheint es mit uns beiden echt gut gemeint zu haben!!

Eure Emma *kiss*

26.4.10 10:27, kommentieren

Werbung


Bericht zum Date

Hach, es war einfach toll!

Hab mich ja gestern mit dem süßen Typen aus dem Klub getroffen. Waren zusammen Cappucino trinken und sind danach durch den nahegelegnen Stadtpark geschlendert. Man konnte uns beiden ansehen, das wir jede Minute zusammen genossen haben. Ich sag euch: das Gefühl, das dabei meinen Bauch zu kribbeln brachte, war nich nie soooo ausgeprägt

Ich glaube immer mehr, das ich mich wirklich wieder neu verliebt habe! wollen uns schon in den nächsten Tagen wiedersehen und so einiges zusammen machen. Er verriet mir, das er auch vor kurzem mit seiner Freundin schluss gemacht hat, und nun mit der Einsamkeit nicht so gut zurecht kommt. Als ich ihm erzählte, das es bei mir genauso sei, war er umso glücklicher, mich getroffen zu haben. Ist fast so ein bisschen wie bei dem aktuellen Experiment in der Schweiz, wo es glaub ich reiner Zufall ist, wenn zwei Teilchen kollidieren. Bei uns hat es zumindest genaus gefunkt, als wenn zwei teile aufeiander treffen ^^

 

Bin grad einfach nur glücklich, hihi.

*Smile, Emma*

 

2 Kommentare 31.3.10 11:15, kommentieren

Neue Hoffnung

Hey wisst ihr was? Ich glaube ich bin wieder neu verliebt

Hab da einen echt süßen Typen kennengelernt, als ich letztes Wochenende mit meinen Freundinnen feiern war. Wir kamen gerade aus diesem neuen 3D-Film und haben gerade den Klub betreten, da lächelt mich dieser süße Junge an der Bar an. Er hatte echt schicke Klamotten an und schaute so süß, das ich auf der Stelle hätte umkippen können. Ich kramte also meine besten Anmachsprüche raus und stürmte los.

Tja, was soll ich euch weiter sagen ... wir haben morgen ein Date Freue mich schon wahnsinnig darauf und habe richtig große Schmetterlinge im Bauch, wenn ich daran denke. Glaube ich werde jetzt noch ein schönes heißes Bad nehmen und mich in Gedanken schon morgen sehen.

 

Erzähl euch auf jeden Fall, wie's gelaufen ist!!

 

*Emma*

 

1 Kommentar 29.3.10 17:53, kommentieren

Mein Weg macht meinen Freundinnen Mut

Jetzt geht ganz schön was ab in meinem Freundeskreis

Nachdem ich mich von meinem Freund getrennt hatte, bekamen immer mehr meiner Freunde Mut, ihrem Partner die Meinung zu geigen und endlich wieder Ordnung in ihre Beziehungen zu bringen. Einige haben ihre Männer sofort in einen Partnertest geschleift, um dadurch mehr Gewissheit zu erlangen. Das meine Aktion solche Wellen schlagen würde, hätte ich davor nicht gedacht.

Es tut Ihnen ja eigentlich auch nur gut, denn schließlich müssen sie sich nicht wie der letzte Dreck behandeln lassen. Besser so, als das das sich eine Beziehungsangst aufbaut und sie immer mehr in den Strudel aus Enttäschung und Depression gerissen werden. Bisher hat erst eine Freundin mit ihrem Kerl schluss gemacht, bei den anderen sheint es demzufolge echt was gebracht zu haben, einen Beziehungstest zu durchlaufen.

Drücken wir mal die Daumen, das sich alle anderen Partnerschaften normalisieren und ich auch bald wieder fest gebunden bin. Denn so spannend und aufregend das wilde Single-Leben auch sein mag - ständig allein ist auch doof

1 Kommentar 24.3.10 13:31, kommentieren

Schluss - Aus!

So, jetzt war es soweit!

Habe mich endlich überwinden können, mich von meinem Freund zu trennen. Es hat mich zwar eine elends lange üÜberwindungszeit gekostet, nur nun kann ich endlich wieder frei nach vorne schauen und mich mich in ein neues Dating schmeißen. Ich sag mal so: mein Ex war zwar irgendie schon nett anzuschauen, aber nach und nach haben sich immer mehr schlechte Eigenschaften von ihmgezeigt, die am Anfang unserer Beziehung einfach nicht existierten. Das Aussehen nicht alles ist, trifft da voll und ganz zu.

Beispielsweise hat er sich ganze Wochenenden nur mit seinen Kumpels rumgetrieben und sich nicht die Bohne um mich geschert (ich weiß, klingt ja fast so wie die Geschichte wie von Angelina und Brad , nur das die entfernt voneinander Filme gedreht haben) . Klingt an sich ja nicht schlimm werdet ihr sagen .... nur ist das Wochende die einzige Zeit, die wir füreinander haben. unter der Woche kommt er erst spät abends  nach Haus, wo ich schon längst tief und fest schlafe, da ich zur Uni raus muss. Und dann wär da noch der nicht mehr zu überbietende Unordnungswahn - überall lässt er sein Zeug rumstehen, der Abwasch gehört nur mir allein ... echt mies sowas.

Diese und weitere Gründe waren letztendlich so unüberschaubar, das ich einen Schlussstrich ziehen musste. Auch wenn ich jetzt erstmal einsam bin, so ist dies doch allemal besser, als mich weiter so schlecht behandeln zu lassen. Soll er doch gucken, ob ein anderes Mädel seine Macken besser in den griff kriegt! Ich für meinen Teil freue mich auf neue Abenteuer in Bezug auf die Liebe

 

Eure Emma

1 Kommentar 22.3.10 15:50, kommentieren

Schluss machen! Aber wie?!

Hallo aus der Hauptstadt!

Weil ich kein Tagebuch habe, muss ich meinen emotionalen Ballast hier los werden. Wobei ich nicht glaube, dass mein Kram jemand interessieren würde. Wer anderer Leute Probleme ließt, hat meistens selber genug. Aber hey, vielen Dank.

Also, wie die Überschrift ganz unverholen klar macht, möchte ich mit meinem Freund Schluss machen, aber irgendwie bringe ich nicht den Mut auf es ihm zu sagen. Nicht weil ich Angst habe zu enden wie Rihanna, sondern weil ich meinen Freund schon irgendwie mag. Ja ich weiß, das klingt ziemlich komisch, aber es ist tatsächlich so! Beziehungsmäßig ist zwischen uns beiden die Luft raus, aber ich hoffe allen ernstes auf seine Freundschaft.

Ich hab im Internet mal nach Schluss-Mach Coachings gesucht und tatsächlich einige brauchbare Tipps gefunden. Die meisten raten mir einfach mit der Wahrheit heraus zu rücken.

Das leuchtet mir ja ein, aber das ändert ja nichts daran, dass ich nicht den nötigen Mut aufbringe.

Ich hab schon darüber nachgedacht meinen eigenen Tod vorzutäuschen, wie in "Der Feind in meinem Bett ", oder einen Feuerwehrmann zu bestechen, damit der meinem Freund erzählt, ich sei bei einem Brand ums Leben gekommen. Aber das ist wohl ein wenig übertrieben... Meine zweite Idee war dann, mich einfach so daneben zu benehmen, dass er Schluss macht. Dann könnte ich aber auch die Sache mit der Freundschaft an den Nagel hängen.

Hmm. Mir gehen langsam die Ideen aus und irgendwie kommt mir auch nur immer Mehr Blödsinn in den Sinn.

Tja, Schluss machen ist irgendwie gar nicht so leicht wie man sich das vorstellt. Aber alles hin und her Überlegen hat mir gezeigt, dass es wohl einfach keinen eleganten Weg gibt auf Wiedersehen zu sagen. Ich kann einfach nur hoffen, dass es ihn nicht zu sehr überrascht und er nicht für immer auf mich sauer ist...

Also gut, danke fürs "zuhören"!

*kiss* Emma

1.12.09 19:26, kommentieren